Moorbehandlung

Naturbelassenes Moor enthält entzündungshemmende Substanzen die positiv auf das Immunsystem wirken und den Stoffwechsel anregen. Des Weiteren reguliert es sanft den Hormonhaushalt. Warm angewendet wirkt das Moor entspannend und durchblutungsfördernd. Kalt angewendet wirkt es abschwellend und schmerzlindernd.

Eine Moorbehandlung wird empfohlen bei:

  • Arthrose (Abnutzung) in Wirbelsäule & Gelenken
  • Rheuma
  • Akute Zustände nach Traumen am Bewegungsapparat
  • Chronische Muskelverspannungen
  • Gynäkologische und Wechseljahresbeschwerden